Dynasty Warriors Next ist der neuste Ableger der Serie und exklusiv auf der Vita erhältlich. In grossen Schlachten geht es darum möglichst viele Feinde auszumerzen und die Festungen und Gebiete zu erobern. Natürlich will das der Feind verhindern und schickt seine Offiziere los um euch zu töten! Doch meistens gehen die mit einer gekonnten Combo down.

Ich habe DWN zuerst auf Stuffe "Easy" gespielt, um mich mit der Materie vertraut zu machen (Aktuell auf Normal). Die Funktionen der Vita werden sehr gut eingesetzt. So kann man zB den Radius einer Mosuattacke erweitern indem man auf dem Screen grosse Kreise zieht. Oder durch schütteln der Vita grössere Flächenschäden anrichten wenn man gerade von Gegnern umzingelt ist.

Wer mit Cao Cao spielt hat das Vergnügen im Mosumodus die Feine mit Eislanzen aufzuspiessen, die dort erscheinen wo man gerade mit seinen Wurstfingern auf das Rearpad drückt.

Auch sehr positiv fallen kleine "Mini Games" aus. So muss man zB, während man über das Schlachtfeld rennt, ab und zu mal Magie, Schützen oder Harakiri mit dem Toutchscreen abfangen, was einem einen Bonus an Zaster bringt.

Hat man ein Gebiet erobert kommen öfters mal abwechslungsreiche Pasagen auf einen zu. So muss man mit Cao Cao auf einem Pferd eine Strecke schaffen, bevor die Zeit abläuft. Aber natürlich gibt es Hindernisse! Manchmal muss man über einen Fluss springen, ein Batelion Soldaten überrennen oder Blockaden ausweichen. Nebst solchen Reiteinlagen kann man auch sehen warum Tieger und Pandas vom aussterben bedroht sind. So greiffen gut 50 Tiger 2 süsse Mädchen an, die ihr nun retten müsst indem ihr die Tiger abknallt! Habd ihr das geschaft habt ihr 2 süsse Mädchen an eurer Seite!

In DWN gibt es sowas wie Buffs. So könnt ihr vor einer Schlacht mit Geld eure Offiziere finanzieren und deren Eigenschaften auf die Armee erweitern (für 1 Schlacht). So kann man sich mehr Schaden erkaufen, schneller rennen oder euren Schützen einen Reichweitenschub gönnen.

Des öfteren muss man dem Spiel klein beigeben und einen borgeschriebenen Charakter spielen, was nicht verkehrt ist! Ich selbst hätte nie die Schönheit mit der süssen Stimme genommen, wurde aber dazu gezwungen! Überascht bin ich dan mit 1500Kills aus der Schlacht raus gekommen! <3

Auf den Schlachtfäldern findet ihr immer nützliche Buffs und Items, die euch kurzzeitig mehr Leben, mehr DMG, ect spenden für ne kurze Zeit lang. Aber auch dauerhafte Powerups lasen sich finden, die ihr dann nach lust und laune eurem Fighter anlegen könnt. Auch gibt es wieder einiges an Waffen zu entdecken.

Was sehr interessant ist, ist die Möglichkeit einen eigenen Fighter zu kreiren. So könnt ihr mit gewonnen Kleidern einen Mann/eine Frau bekleiden wie ihr wollt und mit der in verschiedenen Modi antretten. Von den Haaren bis zur Pose ist alles euch überlassen.

Die Graffik im Spiel ist recht gut gehalten. Die Figuren sehen sehr gut aus und übertreffen manche PS3 Version des Spiels :) Leider sind die Landschaften trist und weisen meistens nur paar Hügel auf, was meistens unbemerkt bleibt weil gerade 3248298234 Soldaten auf euch einschlagen xD Einige Waldabschnitte oder Wüssten wären nicht verkehrt. Nun gibt es aber noch die bösen Jungs die gern mal ne Festung abfackeln, was wiederum die Atmosphäre anhebt, da überall einpaar Flamen lodern und sich alles rötlich verfärbt, während Asche niederregnet.

Es gibt auch hier einige Mängel die ich gerne ansprechen würde. So zum beispiel die Motionsteuerung des Spiels. Hat man grade keine Lust im Zug die Vita zu schütteln wie ein Irrer kann man dies abstellen, was aber wiederum nicht in den Tutorials berücksichtigt wird! Da jeder FIghter seinen eigenen Mosuangriff hat kommt immer ein Tutorial das besagten Angriff erklärt. So will das Tut das man die Vita vorn nach hinten bewegt im Rythmus des Fighters, was ja nicht geht da die Motionsteuerung aus ist. Da greiffen dan die Tasten ein, wo man in diesem Beispiel nun statt zu schütteln R+L im richtigen Moment drücken muss, was nicht im Tut erwähnt wird.

Auch die eigenen Begleiter stören oft im Kampf. Die Offiziere gehen eigene Wege und OWNEN eben mal eine Fetsung, während man gerade vor Lu Bu flüchtet der einen mit seinem riesen Speer verfolgt. Spielt man einen Anführercharakter so folgen einem einige Soldaten zu Fuss und auf Pferd. Biegt man aber links oder rechts ab so reiten die Idioten in einen rein, versperren den Weg oder stören grundsätzlich Combos, unschön.

Koei hätte sich den PSP Ableger DW Strikeforce für die Vita vornehmen sollen, indem man Fliegen kann, Zornmodus und Co benutzten kann und auch Waffen erschaffen kann. Ein gelungenes Spiel! Daher auch unverständlich warum ein normales DW hinhalten musste!

Was auch unverständlich ist: Die Demo ist auf Deutsch, aber die Vollversion auf English... Mich hat es nicht gestört, da die Storyabshcnitte recht kurz gehalten sind und man in Kämpfen eh besser zu tuhen hat als nem Schleimer zuzuhöhren.

Mein Rating:
Grafik Charakteren: 9/10
Grafik Umgebung: 6/10
Musik: 7/10 (hab da selten was gehört vor lauter gestöhne und geschreie)
Gameplay: 7,5/10
Spassfaktor: 8/10
Story: -/- Das kann man leider nicht beurteilen, da die Story spanend ist, leider aber in jedem DW gleich ist...

Kaufempfehlung: Auf jeden!