Grüß euch

Da mir Deutsch mehr liegt (auch wenn meines trotzdem beschissen ist) und ich hier vermutlich bessere hilfe als bei gbatemp bekomme versuche ich hier mein Glück.

Ich habe eine PsVita der 1.Generation auf 3.60.
HENkaku und Enso installieren ist kein problem, sogar pkgi war nicht sonderlich schwer.

Ich hab mir heute einen SD2Vita V2.0 Plus zugelegt und ich bekomme es einfach nicht hin ihn als Hauptspeicher für meine Vita einzurichten.

Ich schaffe es zwar irgendwie dass im system die 29GB angezeigt werden (ich benutze aktuell eine 32GB micro-sd Karte) aber dann sind die Homebrew apps verschwunden.
HENkaku kann ich über den Browser neu machen damit ich wenigstens MolecularShell bekomme.

Aber nach einen neustart, egal mit Enso oder nicht oder wie auch immer wird die micro-sd karte nicht mehr erkannt, es gibt kein Homebrew mehr oder im schlimmsten fall wird wieder die alte originale Vita karte als Hauptspeicher verwendet.
4GB sind mir einfach zu klein, größere karten einfach zu teuer.

Wie ich bisjetzt wegen dem Adapter vorgegangen bin:
Die gamesd.skprx dateien in den Tai ordner, die config anpassen und dann den tai ordner kopieren und auch nach ur0 kopieren.
Dann eigentlich nur noch den adapter einstecken und dann sollte eigentlich nach einen reboot die micro-sd karte als hauptspeicher dienen -> Passierte bei mir leider nicht.

Dann versuchte ich es mit der App Switch SD2Vita.
Funktionierte super, nur dann tauchten die oben genannten probleme auf (Kein Homebrew, bei erneuten HENkaku über den Browser ging nix mehr). Und wenn die Vita mir wieder die originale Speicherkarte zuschreibt und ich noch einmal switch SD2Vita benutzen möchte stürzt sie mir ab.

Also, wirklich bitte für den ganz großen idioten.
Was muss ich tun um die karte richtig einzurichten?
Vergesse ich die hälfte wenn ich HENkaku, Enso und co installiere? Sind meine einstellungen falsch?

Ich hoffe ihr könnt ihr bei meinem problem helfen


Lg, 4Reddy