Hey Leute,
ich habe die letzten Tage einen Trailer zum kommenden Spiel 'Dreams' gesehen und ein paar Livestreams von MM angeschaut.

Falls euch das ganze nichts sagt: MM hat LBP1 entwickelt. LBP ist ein 'Play/Create/Share' Spiel. Ich denke mal, man kennt mindestens den Sackboy. Hier der Trailer zu Dreams:


Ich muss sagen, dass MM mit Dreams einen großen Schritt geht. In Dreams wird es möglich sein, große Welten zu bauen - mit weniger Aufwand und Umwegen als in LBP. Natürlich gibt es ähnliche Tools wie in LBP3, z.b den Mikrochip, einen Sequenzer/Timeline oder andere Logiktools. Dreams bietet wie LBP eine Story an, die von den Entwicklern erschaffen wurde. Das besondere hier: Die Entwickler haben komplett ohne Devkit gearbeitet und die Tools ihres Spiels genutzt. Das schließt auch die Musik und Voice Acts ein.

Ich finde, dass Media Molecule hier echt was abliefern wird. Was denkt ihr?