Evolve ist seit dem 10. Februar 2015 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC im Handel erhältlich. Die Menge an DLC gab jedoch vielen den Anlass für Kritik.


Es hagelte Kritik seitens der Gaming-Community in Richtung Turtle Rock Studios und ihrem neuesten Multiplayer-Coop Shooter "Evolve." Co-Founder Chris Ashton versucht nun mit einem Ausblick auf kommende Inhalte für das Spiel die wogen zu glätten. So versprach er noch einmal dass jegliche Karten, die in Zukunft für Evolve kreiert werden, Gratis für jeden zur Verfügung stehen. Die Maps, die in den Evakuierungsmodus eingebunden werden, sollen sich dabei stark von den bisherigen abheben und jede davon ihren ganz eigenen Effekt haben. Desweiteren arbeitet man derzeitig an einem neuen Modus, der bisher noch nicht offiziell kommuniziert werden kann, da er in einer frühen Entwicklungsphase steckt, aber wenn es soweit ist wird man ihn den Fans nicht vorenthalten. Auch wird dem Beobachter Modus demnächst ein weiterer Slot hinzugefügt, um Spielern die Möglichkeit zu geben, anderen bei actiongeladenen Schlachten zu zuschauen. Turtle Rock Studios will desweiterem Ranked-Matches in das Spiel einbauen, um das kompetitive Gameplay zu erweitern. Am Ende fügte Ashton noch einmal hinzu, dass auch all diese Inhalte nicht bezahlt werden müssen, Käufer des Spieles erhalten diese Gratis.

Was haltet ihr von dem DLC Skandal den Evolve aufgeworfen hat? Dicke Luft um nichts oder eine dreiste Frechheit?

Quelle