Star Wars ist eine der Filmreihen, die den Sprung aus den Kinosälen geschafft hat und innerhalb von kürzester Zeit zu einem echten Kulturphänomen wurde. Die große Erfolgsgeschichte begann 1977, als Eine neue Hoffnung erstmals in den Kinos erschien. Der Krieg der Sterne wurde im darauffolgenden Jahr mit sechs Oscars ausgezeichnet und er ist bis heute einer der finanziell erfolgreichsten Kinofilme der Geschichte. Die Einspielergebnisse für diesen Film alleine werden auf 775,4 Millionen US-Dollar geschätzt.

Erfolgreich, erfolgreicher, Star Wars
Forbes kürte die Serie unter Berücksichtigung des verkauften Merchandise 2005 sogar zum erfolgreichsten Filmprojekt aller Zeiten. Und bedenkt man, dass die Rechte für Star Wars mittlerweile von Disney erworben und zahlreiche neue Filme gedreht wurden, ist dieses Urteil auch heute noch vertretbar. Episode VIII Die letzten Jedi kam zum Beispiel 2017 in die Kinos und spielte weitere 1206,728 Millionen Dollar ein.

Doch es sind nicht nur die Filme, die Star Wars zu einem solchen Erfolg machen. Das Weltraum-Epos macht auch bis heute noch hohe Wellen in der Welt der Spiele. Von Slots über Brettspiele bis hin zu Konsolen ist Star Wars in allen Bereichen vertreten.


Postmodernes Crossover von Film in andere Bereiche
Es gibt eine große Auswahl verschiedenster Star Wars Produkte. Von T-shirts, über Kaffeetassen, bis hin zu Tischlampen, sind die Sturmtruppler, Jedi und Chewbacca überall zu finden. Auch originellere Produkte, wie ein Waffeleisen, welches Waffeln in Form von Todessternen herstellt, rsd2 Eierbecher oder eine Todesstern Katzenhöhle sind auf dem Markt auffindbar. Auf dem Spielemarkt sieht es etwas anders aus: es gab bereits sehr erfolgreiche Slotmaschinen in US Casinos, die seit 2017 aber wieder eingestellt wurden. Angeblich ist der Disney Konzern sehr vorsichtig mit Glücksspielprodukten und so ist es auch nicht verwunderlich, dass Online Casinos keine Online Slot Spiele mit Star Wars Charakteren anbieten. Oft werden erfolgreiche Filme, Musiker oder andere Lizenzprodukte auch als Spiele in jeder Form angeboten.


Star Wars und PS Vita
Natürlich bleibt auch die PS Vita beim Star-Wars-Hype nicht außen vor. Und auch hier gibt es Crossover wie zum Beispiel Angry Birds Star Wars von Rovio Entertainment. Doch das ist bei weitem nicht das einzige Spiel, dass sich von der Welt des Sternenkriegs inspirieren ließ. Was bieten die Games und lässt sich das Spielerlebnis mit dem auf der Konsole vergleichen? Hier ein kleiner Überblick über einige der besten Star Wars Spiele für die PS Vita.

Lego Star Wars: The Force Awakens (2016)
Lego Star Wars war das erste Lego-Spiel, dessen Erfolg eine ganze Reihe von Nachfolgern mit sich brachte. Es folgen Lego-Spiele inspiriert von Marvel, Harry Potter, Herr der Ringe, Indiana Jones, etc. Auch der neue Star Wars Film The Force Awakens (Das Erwachen der Macht) erhielt seine ganz eigene Lego-Version, in der man unter anderem auch neue Helden wie Rey, Finn, Poe Dameron und BB-8 spielen kann. The Force Awakens macht auch unterwegs großen Spaß. Im Vergleich zur Konsolen-Version sind einige Level etwas vereinfacht, was den mobilen Spielspaß jedoch nicht negativ beeinflusst.

Star Wars The Force Unleashed (2008)
Ein weiterer Klassiker unter den Star Wars Spielen ist The Force Unleashed. Als Darth Vaders geheimer Schützling helfen Spieler dem Bösewicht dabei, das Universum von den Jedis zu befreien. Die Storyline ist zeitlich zwischen Episode III: Die Rache der Sith und Episode IV: Eine neue Hoffnung angesiedelt. Die Vita-Version umfasst die gesamte Storyline inklusive Zwischensequenzen sowie die Challenge Maps und den Mehrspielermodus. Bei großen Explosionen und anderen grafisch anspruchsvollen Elementen kann es passieren, dass die Vita etwas stockt, doch allein schon aufgrund der schieren Größe des Spiels kann man solche Kleinigkeiten leicht verzeihen. Alles in allem überzeugt The Force Unleashed auch mit seiner mobilen Version auf voller Linie.

Star Wars Battlefront II (2005)
In Battlefront haben Star-Wars-Fans die Chance, an verschiedenen Orten wie Dagobah, Endor, Hoth und Naboo bei den größten und epischsten Weltraumschlachten der Saga mit dabei zu sein. Kämpft gegen feindliche Schiffe und versucht es mit den mächtigen Sternenzerstörern aufzunehmen. Bei der Vita-Version handelt es sich um eine leicht vereinfachte Variante des Spiels, doch bedenkt man, wie beeindruckend Battlefront für die Konsole ist, kann man es diesem Klassiker durchaus verzeihen.

Star Wars Battlefront™ Elite Squadron (2009)
Viele PS Vita Fans nennen Elite Squadron das besten Star Wars Spiel für die PS Vita. Ähnlich wie in Battlefront II kämpft man hier epische Schlachten im Star Wars Universum, sowohl auf dem Boden als auch im All. Es begegnen einem klassische Fahrzeuge und Raumschiffe wie zum Beispiel Supersternzerstörer und X-Wings. Spieler haben zudem die Möglichkeit, Figuren individuell zu gestalten und außerdem gibt es neue Waffen, Charaktere und noch vieles mehr zu erkunden.

Die Zeiten, in denen mobile Spiele qualitativ Meilen hinter den Konsolen-Varianten hinterher hinkten, sind längst vorbei. Selbst sogenannte “Handhelds” wie die PS Vita haben es heutzutage in sich. Die Vita ist der offizielle Nachfolger der PlayStation Portable und für sie wurde extra eine eigene Spielkarte entwickelt: die NVG Card. Sowohl der Geräuschpegel und Stromverbrauch als auch die Größe des Geräts konnten dadurch verringert werden.

Dank zahlreichen technischen Verbesserungen bietet die Vita auch bei grafisch anspruchsvollen Spielen mit umfangreicher Storyline und allerhand Videosequenzen ein erstklassiges Spielerlebnis, sodass Spieler ohne Probleme in die abwechslungsreiche und spannende Welt von Star Wars eintauchen können - auch mit einem 12 cm/5 Zoll (16:9) Display. Handhelds müssen sich heutzutage also nicht mehr verstecken und können selbst epische Welten wie die von Star Wars gekonnt zum Leben erwecken.