+ Kommentar schreiben + News schreiben
Ergebnis 1 bis 6 von 6

PlayStation Vita News: Sony: "Wir können die Nintendo Switch nicht ignorieren"

  1. Sony: "Wir können die Nintendo Switch nicht ignorieren"

    5 Kommentare von Fabian geschrieben | 07.12.2017, 13:26 Uhr
    In einem heute veröffentlichten Interview gab Kazuhiko Takeda, Sonys Head of Corporate Planning, zu verstehen, man könne die Nintendo Switch "nicht ignorieren". Denkt Sony möglicherweise doch darüber nach, einen PS Vita Nachfolger als Switch Konkurrenten ins Rennen zu schicken?


    In der Vergangenheit hat Sony völlig ausgeschlossen, einen PS Vita Nachfolger zu produzieren. Der Grund, den Sony dafür stets genannt hatte war, dass der Spielemarkt im mobilen Sektor sich stark verändert hätte. Mobile Games auf Smartphones hätten den Markt erobert und ließen nicht viel Spielraum für Handhelds. Nun hat sich die Situation allerdings verändert - oder besser gesagt: Nintendo hat mit der Switch aufgezeigt, dass diese Denkweise schlichtweg nicht korrekt ist. Immerhin erfreut sich Nintendos Spielekonsole derzeit großem Erfolg. Wobei dazu gesagt werden muss, dass die Nintendo Switch kein reiner Handheld ist, sondern auch als stationäre Konsole genutzt werden kann.

    Dadurch stellt sich für Sony die Frage, wie man auf die jüngsten Entwicklungen reagieren könnte. Hier der wichtige Auszug aus dem Interview:

    Q: Wäre es möglich, dass Sony die Profitvorhersagen übertrifft?
    A: Im Moment können wir sicher sagen, dass 630 Billionen Yen erreichbar sind. Aber auch unsere wichtigsten Projekte machen Probleme, die geklärt werden müssen. Unser größtes Risiko ist es, unser Momentum zu verlieren.

    Q: Welche Probleme?
    A: Was unsere Gamingabteilung betrifft, verkauft sich die PlayStation 4 aufgrund der Feiertage hervorragend. Aber wir können die Nintendo Switch nicht ignorieren, die ebenfalls die Aufmerksamkeit der Konsumenten einfangen konnte. Unser Businessmodel besteht auch darin, sowohl Spielekonsolen als auch entsprechende Software zu verkaufen. Wir arbeiten also daran mehr Kunden dafür zu gewinnen, kontinuierlich für Inhalte zu bezahlen - zum Beispiel durch bezahlte Abonnement-Services.
    Würdet ihr euch einen PS Vita Nachfolger wünschen? Glaubt ihr, dass Sony es mit einem neuen Handheld schaffen könnte, an den Erfolg der Nintendo Switch anzuknüpfen?

    Quelle

  2. Anzahl Kommentare: 5

    Kommentare

  3. #2
    PSVita-Forum.de Mitglied Avatar von kryschen
    Beiträge
    99

    AW: Sony: "Wir können die Nintendo Switch nicht ignorieren"

    Ich wünsche mir auf jeden Fall einen PS Vita Nachfolger! Ich zocke immer noch auf meiner Vita … aktuell sogar noch einen alten PSP-Titel, welchen ich mir vor Jahren einmal im PSN gekauft habe. Das Zweite von mir sehr viel genutzte Feature ist die Remote-Funktion. Da meine PS4 unten im Wohnzimmer steht spiele ich immer Abends im Bett (erster Stock) meine „PlayStation 4“-Titel über die Vita. Das funktioniert zwar nicht mit allen Games optimal, aber bei vielen Titeln reicht es voll uns ganz.
    „PS Vita 2"? Auf jeden Fall ein „must have“ für mich!

    der kry

  4. #3
    PSVita-Forum.de Mitglied Avatar von Lego Domme
    Beiträge
    85

    AW: Sony: "Wir können die Nintendo Switch nicht ignorieren"

    Sie wollen sich wohl (was die PS4 betrifft) mehr in's Zeug legen. Eine zweite PS Vita würde ich die nächsten 4 Jahre nicht erwarten.

  5. #4
    Administrator Avatar von Fabian
    Beiträge
    5.415

    AW: Sony: "Wir können die Nintendo Switch nicht ignorieren"

    Ach, ich meine die PS5 wird ja auch früher oder später kommen. Vielleicht setzt Sony dann auf ein vergleichbares Hybrid-Konzept wie Nintendo? Oder Sony schickt die PS5 gleich zusammen mit dem Vita Nachfolger raus? Wenn Sony nochmal einen Handheld bringt, dann müssen sie das aber auch entschieden tun - nicht so halbherzig, wie man mit der Vita umgegangen ist. Große Games, viel Werbung.

  6. #5
    PSVita-Forum.de Mitglied Avatar von Lego Domme
    Beiträge
    85

    AW: Sony: "Wir können die Nintendo Switch nicht ignorieren"

    Hätte Sony mehr Geld investiert, nachdem 2013 die PS4 rauskam, hätten sie mehr AAA Spiele rausbringen können. Ein zweites COD auf der Vita vielleicht vom selben Entwicklerstudio von Killzone oder generell mehr westliche Spiele hätten der Vita hier gut getan.

    Ich hoffe mal, die PS5 kommt nicht vor 2019 raus. Und wenn sie tatsächlich einen neuen handheld planen, dann bitte mit Aufnahmefunktion oder einem mini HDMI port oder ähnlichem. Das PS4 Share Feature war schon richtig. Und man sollte wieder Touch vorne und hinten einbauen.

  7. #6
    PSVita-Forum.de Mitglied Avatar von Tvius
    Beiträge
    86

    AW: Sony: "Wir können die Nintendo Switch nicht ignorieren"

    Moin moin, ich empfinde mittlerweile Handhelds überflüssig, wegen dem iPad Pro 10.5 z.B.. Ich spiele zurzeit auch wieder mit meiner Vita, aufgrund der exklusiven Titel, wie Trail of cold Steel 1 & 2, solche Titel müsste es öfter geben, damit diese wieder mehr an Wertigkeit gewinnen.

    Lg Tvius

Ähnliche PlayStation Vita News

  1. Nintendo: Neue Konsole "NX" bestätigt
    Von MisterJ im Forum Nintendo Konsolen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 31.03.2016, 13:27
  2. Tausche "Dungeon Hunter - Alliance" gegen "Ninja Gaiden Sigma Plus"
    Von malaiko im Forum PlayStation Vita und Spiele Marktplatz
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 00:56
  3. "Dungeon Hunter - Alliance" gegen "Lumines: Electronic Symphony"
    Von malaiko im Forum PlayStation Vita und Spiele Marktplatz
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 20:48
  4. "Uncharted: Golden Abyss" (so gut wie neu) gegen "Dungeon Hunter" oder "Ninja Gaiden"
    Von malaiko im Forum PlayStation Vita und Spiele Marktplatz
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 21:02
  5. Plant Nintendo "Nintendo Network"
    Von Yuuki im Forum Konsolen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 22:26

Besucher kamen durch folgende Stichwörter auf diese Seite: