Sony hat im August 2015 ein Patent eingereicht, das nun veröffentlicht wurde. Es zeigt das Konzept eines Handhelds, das durchaus einen PS Vita Nachfolger darstellen könnte.


Im Netz wird darüber debattiert, inwiefern das Konzept der Nintendo Switch ähnelt und ob die Controller neben dem Bildschirm abnehmbar sind, da die veröffentlichten Bilder des Patents keinen Aufschluss über einen derartigen Mechanismus geben. Im Grunde ähnelt das Konzept aber eher Razer's Project Fiona und sieht aus wie ein geteilter Dualshock Controller mit einem Tablet dazwischen.

Viel wichtiger jedoch erscheint die Frage, wie wahrscheinlich es sein mag, dass Sony einen weiteren Handheld produziert - immerhin wird nicht aus jedem Patent auch tatsächlich ein Produkt. Und da stehen die Chancen doch relativ schlecht, wenn man bedenkt wie Shuhei Yoshida sich in letzter Zeit über das Thema äußerte: "Die Leute haben Smartphones und es ist so einfach Spiele auf denen zu spielen... und viele dieser Spiele sind kostenlos." Dass tatsächlich eine PS Vita 2 geplant sein könnte, scheint momentan doch sehr abwegig. Unmöglich aber ist es nicht, immerhin ist Sony immer für eine Überraschung gut.

Was denkt ihr? Meint ihr, dass Sony insgeheim an einem neuen Handheld arbeitet? Fändet ihr das wünschenswert?